Über uns

gasthaus-herrnhaus-brixlegg.jpeg

Das traditionsreiche Familien-Unternehmen

Das Herrnhaus - Im Herzen von Brixlegg

 

Direkt im Zentrum von Brixlegg, im Tiroler Unterland, nimmt das „Herrnhaus“ seit Jahrhunderten einen bedeutenden Rang ein. Einst, in der Blütezeit des Tiroler Bergsegens, war es Residenz der Hammerherren. Heute ist das „Herrnhaus“ ein gutbürgerliches Wirtshaus mit ausgezeichneter Küche (86 Punkte im Falstaff Restaurantguide 2017) und komfortablen Zimmern.

Gemeinsam mit seiner Frau Sandra und Sohn Lukas führt Christian Moigg das Herrnhaus mit viel Leidenschaft zum Detail.

 
Modernster Komfort und historisches Ambiente! – Kein Widerspruch!

 

Der Leitspruch der Familie Moigg war immer aus dem Herrnhaus ein "Schmuckkastl" zu machen. Mit dem Einbau von schönen, antiken Stuben und gotischen Gewölben ist dies sehr gut gelungen. 2017 wurde in aufwändigen Renovierungsarbeiten ein Personenlift eingebaut und 10 wunderschöne, neue, komfortable Zimmer geschaffen.

Wild aus eigener Jagd gehört zu den Spezialitäten des Hauses, ebenso traditionelle Tiroler Kost, aber auch internationale Einflüsse sind spürbar. Dabei überrascht das Küchenteam immer wieder mit neuen, schmackhaften und kreativen Einfällen, ohne dabei auf die Tradition zu verzichten.

Es werden Kräuter und Gemüse aus dem eigenem Anbau verwendet und auch der Tischschmuck kommt aus Sandras Bio-Garten. 

Die Familie Moigg heiß Sie im Gasthof Herrnhaus herzlich willkommen!

Geschichtliche Entwicklung

1416

erste urkundliche Erwähnung.

1620

Wirtshaus unter dem edlen Graf von Grasegg.

1730

als "Herrnhaus" erwähnt in der Chronik von Brixlegg.

1809

Jahr des Tiroler Freiheitskampfes. Andreas Hofer hält Kriegsrat im Herrnhaus.

1930

Seit diesem Jahr im Besitz der Familie Moigg.

1945

Am 19. April 1945 bis auf die Grundmauern bombardiert und von Franz Moigg, dem Vater des derzeitigen Besitzers mühevoll wieder aufgebaut.

1990

Übernahme des Wirtshauses in der dritten Generation von Christian Moigg.

Gasthof Herrnhaus002_edited.jpg

Genuss & Gemütlichkeit

feine Küche trifft auf historisches Ambiente

Unser Chefkoch Christian Moigg erlernte den Kochberuf in Tirol und verfeinerte seine Kochkünste in der Schweiz. Seit 2014 bereichert Sohn Lukas Moigg den elterlichen Betrieb. Wie Christian erlernte er den Kochberuf in Tirol und sammelte im Anschluss Erfahrungen in Salzburg und München.

Selbst leidenschaftlicher Jäger ist das Kochen von Wild aus eigener Jagd, eine Spezialität unseres Küchenchefs. Natürlich dürfen auf unserer Speisekarte auch traditionelle Tiroler und Österreichische Kost wie z.B. Schlutzkrapfen und Tafelspitz sowie eine schöne Auswahl internationaler Gerichte nicht fehlen. Dabei überrascht das Küchenteam immer wieder mit neuen, schmackhaften und kreativen Einfällen, ohne dabei auf die Tradition zu verzichten.

 

Zu unserer Tages- und Standardkarten bieten wir auch ein Vegetarisches- ein Österreichisches Gasthaus- und ein Feinschmeckermenü an.

Es werden Kräuter und Gemüse aus dem eigenem Anbau verwendet und auch der Tischschmuck kommt aus Sandras Bio-Garten. 

 
Edle Tropfen aus dem Weinkeller im Herrnhaus

 

Unser mit mehr als 90 Edlen Tropfen bestückter Weinkeller bietet eine schöne Auswahl österreichischer Top-Weine. Auch italienische und französische Weine runden unser Weinsortiment ab.

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.